Entwicklung eines neuen Verwaltungs- und Produktionsstandorts als Unternehmenszentrale

Wack Group, Baar-Ebenhausen

Projektsteuerung, Nutzerbedarf

Erhebung Nutzerbedarf

Durchführung Architekturwettbewerb

planungsbegleitendes FM

Bauherrenvertretung

Projektsteuerung und -controlling

Betriebskonzept

Bauherr:

Dr. O.K. Wack Chemie GmbH, Ingolstadt

Konzept- und Planung: 2018-2020

Bauphase: ab 2021

Bruttogeschossfläche:

           Verwaltung: 10.800 m²

           Produktion: 11.300   m²

Um den steigenden Kapazitätsanforderungen gerecht werden  zu können und die Unternehmensentwicklung zu fördern, soll die bisherige Unternehmenszentrale der Wack Gruppe mit Verwaltung und Produktion von Ingolstadt nach Baar-Ebenhausen verlagert werden.

Hierfür analysierten wir den Nutzerbedarf, unterstützten den Bauherrn bei der Standortwahl und lobten den Planungswettbewerb für das beste Architekturkonzept aus. 

Nach der derzeitigen, bauherrenseitigen Projektsteuerung der Ausführungsvorbereitung begleiten wir die Phasen bis zum Projektabschluss und erstellen ein Betriebskonzept.