Entwicklung und Neubau des Mittelbayerischen Druck- und Logistikzentrums, Regensburg

​​

Bauherr: Mittelbayerische Verwaltungs- GmbH, Regensburg

 

Bauherrenvertretung (intern) | Schnittstelle Technik-Nutzer | Facility Management | Betriebskonzepte | Betriebsbegleitung

 

Konzept- und Planung:   08/2007 - 08/2009

Bauphase:                    01/2009 - 12/2009

Betriebsbegleitung:        2010 bis heute

Bruttogeschossfläche:    20.500 m²

Die Prozessanalyse und die daraus abgeleitete, konsequente Umsetzung der prozessfördernden Umgebung sowie professionelles Projektmanagement waren wesentliche Bausteine des Projekterfolgs. Gemeinsam mit einem Generalübernehmer wurde der Standort in Rekordzeit entwickelt und gebaut.

Als Bauherrenvertreter und Projektleiter Bau hat Herr Seger von der Projektentwicklung bis hinein in die Gebäudenutzung maßgeblich den Projekterfolg beeinflusst.

 

Generalübernehmer:

IE Graphic Engineering, München

Neubau eines Sortierzentrums für die Citymail Regensburg GmbH

​​

Bauherr: M-Immo GmbH & Co. KG, Regensburg 

Bauherrenvertretung (intern) | Schnittstelle Technik-Nutzer | Facility Management | Betriebskonzepte | Betriebsbegleitung

 

Konzept- und Planung: 2010 - 2011

Bauphase:                   2011-2012

Betriebsbegleitung:      2012 bis heute

Bruttogeschossfläche:   2.200 m²

 

Mit dem Neubau des Briefsortierzentrums für die Citymail Regensburg GmbH konzentriert die Unternehmensgruppe Mittelbayerischer Verlag die Produktions- und Logistikbereiche am Standort Rathenaustraße, Regensburg.

 

Als Bauherrenvertreter und Projektleiter Bau hat Herr Seger von der Projektentwicklung bis hinein in die Gebäudenutzung maßgeblich den Aufbau des neuen Standorts und den Projekterfolg beeinflusst.
Bis heute begleitet die first base die Unternehmensgruppe im Gebäudebetrieb.

 

Neubau eines Betonschwellenwerks

am bayernhafen, Aschaffenburg

​​

Bauherr: RAIL.ONE GmbH, Neumarkt

 

Planung und funktionale Ausschreibung,

Projektsteuerung

 

Konzept- und Planung:   2016-2017

Bauphase:                    2017-2018

Bruttogeschossfläche:    3.500 m²

Die PCM RAIL.ONE Group fertigt seit über 60 Jahren Betonschwellen und Fahrwegsysteme für den schienengebundenen Fern- und Nahverkehr und ist in diesem Bereich Technologieführer.

Als Bauherrenvertreter, Planer und Steuerer begleiteten wir die Ansiedlung des neuen Werks am bayernhafen Aschaffenburg von Beginn an bis über die Ziellinie, der Produktionsaufnahme Anfang 2018.  

© 2020 by first base consulting GmbH     - IMPRESSUM -     -DATENSCHUTZ-